FANDOM


ANATOLIA STORY 0701

Anatolia Story (jap. 天は赤い河のほとり) ist ein Shōjo-Manga von Shinohara Chie.

GeschichteBearbeiten

Alles beginnt damit, dass die Heldin Yuri Suzuki ihren ersten Kuss von Himuro bekommt und so nebenbei die Aufnahme an die Oberschule schafft. Aber dann wird alles verrückt, Hände greifen aus dem Wasser und wollen sie irgendwohin mitziehen. Yuri entkommt immer knapp den Attacken, doch dann geschieht es, sie wird mitgezogen. Sie landet 14. Jahrhundert v. Chr. in der Hauptstadt Hattusha von Hittait, heute im Anatolien im Herzen der Türkei. Kaum angekommen wird sie von den Soldaten der Königin gejagt, die Yuris Blut möchte, um ein Opferritual zu durchziehen um die fünf ältesten Söhne zu töten und ihren eigenen Sohn auf den Thron zu bringen. Unterwegs trifft Yuri aber auf Prinz Kail und durch einen Kuss von ihm versteht sie die Sprache. Von nun an lebt sie als Geliebte des Prinzens und steht unter seinem Schutz, weil er von dem Vorhaben der Königin erfahren hat...

Hintergrundinfos / EindruckBearbeiten

AnimeBearbeiten

MangaBearbeiten

Von 1995 bis 2002 wurde Anatolia Story im Shojo Comic bei Shogakukan veröffentlicht und in 28 Bände zusammengefasst. 2001 erhielt Shinohara Chie für Anatolia Story den 46. Shogakukan Award.

Auf Deutsch erscheint der Manga bei EMA. Bis zu seiner Einstellung erschien die Serie auch im Manga Twister. Übersetzt wird er von Claudia Peter..

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki