FANDOM


Battle Royal

Das Zeichen des Battle Royals

Battle Royale (jap. バトル・ロワイアル Batoru rowaiaru) ist ein japanischer Spielfilm aus dem Jahr 2000, der auf dem gleichnamigen Roman von Kōshun Takami basiert. Regie bei dem kontrovers aufgenommenen Drama führte Kinji Fukasaku, sein Sohn Kenta verfasste das Drehbuch.

Der Film spielt in einem dystopischen alternativen Japan der Zukunft, in dem jährlich Schulklassen von Mittelschülern ausgewählt werden, um sich in einem Todesspiel gegenseitig zu töten, nachdem die Regierung den BR Act erlassen hat, eine Schulreform anlässlich des Millenniums, steigender Arbeitslosigkeit und rebellischer Oberschul-Dropouts. Der Film behandelt die Durchführung eines solchen Spiels.

Handlung Bearbeiten

Der jährlich durchgeführte „Battle Royale“ verläuft nach feststehenden Regeln. Eine durch ein Lotteriesystem ausgesuchte Klasse von Neuntklässlern wird gegen ihren Willen auf eine kleine isolierte Insel gebracht. Jeder der Schüler erhält eine Tasche mit Proviant, eine Karte der Insel und eine zufällig gewählte Waffe (von einem Topfdeckel über eine Armbrust bis zur Maschinenpistole). Die Schüler müssen einander im Spielverlauf gezielt töten und so ihr eigenes Überleben bis zum Spielende sichern; sollte es nach Ablauf des auf drei Tage beschränkten Zeitlimits noch mehr als einen Überlebenden geben, werden sie durch einen fernzündbaren Sprengsatz in einem vor dem Spielbeginn angebrachten Halsband getötet. Ferner enthält jedes dieser Halsbänder einen Peilsender und ein Mikrofon, die beide fortlaufend Daten an einen vom Militär kontrollierten Stützpunkt übermitteln. Dort wird anhand der aus diesen Daten erlangten Kenntnisse kontrolliert, ob die Spielregeln auch tatsächlich eingehalten werden und ein Sieger gekürt, falls alle Lebenssignale der restlichen Spieler für längere Zeit ausbleiben. Der Gewinner einer jeden Partie wird für die Strapazen finanziell entschädigt und nach einer ärztlichen sowie einer psychologischen Untersuchung wieder in den Schulalltag integriert. Gewinner eines „Battle Royales“ genießen in Japan ein hohes Maß an gesellschaftlicher Anerkennung und sind bei Universitäten jeder Art besonders gern gesehen, so gesehen können Jugendliche durch den Sieg in einem „Battle Royale“ das verlorene Vertrauen der Erwachsenen zurückgewinnen.


Betas:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki