FANDOM


Fujioakatsuka.jpg

Akatsuka Fujio (jap. 赤塚 不二夫, * 14. September 1935 in Rehe, Mandschurei) ist ein japanischer Mangaka.

Er wurde als Sohn eines japanischen Militärpolizeioffiziers während der japanischen Besatzung in der chin. Mandschurei geboren. Nach dem Krieg wuchs er in der Niigata- und der Nara-Präfektur auf. Mit 19 Jahren zog er nach Tōkyō.

Neben seiner Arbeit in einer chemischen Fabrik zeichnete er bereits viele Manga. Später trat er bei Tokiwa ein. Er begann als Shōjo-Zeichner, im Jahr 1958 wurde er durch den Manga Nama-chan (ナマちゃん) auf einen Schlag einem großen Publikum bekannt. Danach spezialisierte er sich auf Komödien und gaglastige Manga. Im Jahr 1964 gewann er den Shōgakukan-Manga-Preis. Er gab an, durch Buster Keaton und das MAD Magazine beeinflusst worden zu sein.

Im Jahr 2000 hat er einen Manga für Blinde (in Blindenschrift) gezeichnet.

Werke Bearbeiten

Manga Bearbeiten

Anime Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki