FANDOM


Fushigi Yuugi2

Fushigi Yuugi (jap. ふしぎ遊戯 Fushigi Yūgi) ist eine Manga-Serie von Watase Yū (unter anderem auch Ayashi no Ceres), die mehrmals in Form von Animes, OVAs und Romane umgesetzt wurde. Die Fortsetzung hat den Titel Fushigi Yuugi Genbu Kaiden. Fushigi Yuugi lässt sich dem Genre des Shōjo-Manga zuordnen.

GeschichteBearbeiten

Die beiden Schülerinnen Miaka Yuuki und Yui Hongo sind beste Freundinnen, doch ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt.

Als sie gemeinsam in einer Bibliothek rumstöbern, fällt ihnen ein geheimnisvolles Buch mit dem Namen 'Das Reich der vier Götter' in die Hände. Es besagt, dass es einem jeden Wunsch erfüllt, wenn man es bis zum Ende liest.

Doch kaum haben sie diese Buch aufgeschlafen, gelangen sie durch es in eine fremede Welt, die dem mitterlaterlichen China ähnelt. Das Reich der vier Götter ist in vier Herrschaftsbezirke aufgeteilt, die jeweils einen eigenen Gott anbeten.

Fushigi Yuugi1

Dort treffen sie auf den geheimnisvollen Tamahome der sie vor Sklavenhändlern rettet und in den sich beide heimlich verlieben. Wenig später finden sie sich in der Bibliothek wieder. Doch Miaka kehrt heimlich dorthin zurück und wird erneut in das Buch gezogen. Dort erfährt sie schließlich das sie die Hüterin des Suzaku ist und sie die sieben Suzaku-Seishi finden muss, Leute die über besondere Fähigkeiten verfügen und mit denen sie den Gott Suzaku beschwören kann der ihr schließlich 3 Wünsche erfüllen soll. Auch Tamahome gehört zu diesen Seishis.

Aber auch Yui kehrt schließlich in die Bibliothek zurück und wird erneut in das Buch gezogen wobei sie jedoch in einer üblen Gasse landet. Sie wird schließlich von dem geheimnisvollen und intriganten Nakago gerettet der sie für seine Zwecke manipuliert. Unter Nakago wird sie die Hüterin des Seiryuu und damit zur Gegenspielerin und Feindin Miakas. Zwischen den beiden ehemaligen Freundinnen entbrennt nun ein Wettstreit wer zuerst alle seine Seishis zusammenbekommt und damit seinen Gott beschwören kann. Zudem versucht Yui auch die sich inzwischen liebenden Miaka und Tamahome auseinanderzubringen.

Hintergrundinfos / EindruckBearbeiten

MangaBearbeiten

Erschienen 1992 – 1996 im Manga–Magazin Shōjo Comic beim Shōgakukan–Verlag. Die Einzelkapitel wurden auch in 18 Sammelbänden zusammengefasst.

Der Manga ist in Deutschland bei EMA vollständig erschienen. Übersetzt wurde er bon Matthias Wissnet.

In den USA erschien er bei Viz in einer gespiegelten Version.

Seit 2003 erscheint mit Fushigi Yuugi - Genbu Kaiden ein Prequel zur Serie das vor den Abenteuern von Miaka und Tamahome spielt. In Japan sind schon 5 Bände davon erschienen, in Deutschland wird die Serie im Frühjahr 2007 bei EMA erscheinen.

AnimeBearbeiten

1995 wurde von TV Tokyo eine 52 teilige Animeserie zum Manga ausgestrahlt. Basierend auf dieser Serie erschienen noch 1996 eine 3 teilige sowie 1997 eine 6 teilige OVA.

Eikoden

Ende 2001 wurde die 4 teilige OVA "Fushigi Yuugi - Eikoden" veröffentlicht. Im Gegensatz zur vorangegangenen TV Serie und den dazugehörigen OVAs erzählt diese OVA eine Originalstory die 3 Jahre nach Serie spielt. In Deutschland wurde diese OVA 2005 unter dem Titel "Fushigi Yuugi - The Mysterious Play" von OVA-Films veröffentlicht.

Autoren:

Betas:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki