Fandom

Killaschaaf

Kimi ga Nozomu Eien

771Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen
Kimi ga Nozomu Eien.jpg

Kimi ga Nozomu Eien

Kimi ga Nozomu Eien (jap. Kimi ga Nozomu Eien, wörtlich: Die Ewigkeit, die du dir wünschst), kurz Kiminozo, ist ein Eroge-Ren’ai-Adventure von Âge.

Handlung Bearbeiten

Takayuki Narumi ist im 3. Jahr der Oberschule. Seine Klassenkameraden Mitsuki und Shinji sind bereits fleißig am Lernen für die Aufnahmeprüfung an der Universität, im Gegensatz zu Takayuki. Die junge und schüchterne Haruka hat sich in Takayuki verliebt und durch ihre beste Freundin Mitsuki kann sie ihm auch ihre Liebe gestehen. Die Beziehung zwischen den beiden läuft am Anfang jedoch nicht ganz so gut, da es so scheint, als wäre Takayuki nicht wirklich in sie verliebt. Mit der Zeit jedoch ändert sich seine Einstellung und er verliebt sich richtig in sie. Jedoch währt dieses Glück nicht lange.

Achtung: Spoiler!

Da Takayuki an ihrem Geburtstag von Mitsuki aufgehalten wurde und sich dabei von ihr überreden ließ, ihr einen Ring als Geburtstagsgeschenk zu kaufen, kommt er zu spät zu seinem Date mit Haruka. Nachdem er mit Verspätung am Treffpunkt ankommt, bemerkt er eine Menschenmenge und einen Rettungswagen, wo er sich mit Haruka treffen wollte. Takayuki sieht eine Blutlache auf dem Boden und die unverkennbare rosa Schleife, welche Haruka meistens in ihrem Haar trägt. Jedoch erst nachdem der anwesende Polizist durch sein Funkgerät den Unfall meldet und dabei den Namen Haruka Suzumiya nennt, ist es eindeutig, dass die Blutlache und die Schleife von Haruka sind, welche durch einen Autounfall ins Koma gefallen ist. Dies ist ein harter Schlag für Takayuki, so dass er in eine schwere Depression fällt. Er fühlt sich durch seine Verspätung schuldig am Unfall von Haruka. Mitsuki bemerkt, wie sich Takayuki immer mehr von der Außenwelt abkapselt und sich nicht mehr wirklich um sich selber kümmert. So beschließt sie sich um ihn zu kümmern. Dabei kann sie die Gefühle für ihn nicht mehr länger unterdrücken und gesteht ihm ihre Liebe. Drei Jahre später wacht Haruka aus ihrem Koma auf und weiß nicht, dass bereits drei Jahre vergangen sind. Sie leidet unter einer Art Amnesie, weswegen die behandelnde Ärztin wünscht, diese vergangene Zeit nicht vor Haruka zu erwähnen. Sie möchte damit die zerbrechliche Psyche von Haruka schützen, um so zu verhindern, dass sie erneut in ein Koma fällt. Da für Haruka keine Zeit vergangen ist, und sie Takayuki immer noch liebt, gerät Takayuki in einen Konflikt seiner Gefühle und Empfindungen für Mitsuki und Haruka.

Charaktere Bearbeiten

  • Takayuki Narumi (Vorlage:Lang, Narumi Takayuki) ist im dritten Jahr der Oberschule, wo er zusammen mit Mitsuki und Shinji in derselben Klasse ist.
  • Mitsuki Hayase (Vorlage:Lang, Hayase Mitsuki) geht in dieselbe Klasse wie Takayuki und ist die beste Freundin von Haruka. Sie gehört zu den besten Schwimmerinnen der Schule.
  • Haruka Suzumiya (Vorlage:Lang, Suzumiya Haruka) ist in Takayuki verliebt und mit Hilfe von Mitsuki kann sie ihm ihre Gefühle gestehen, so dass sie zusammen kommen. Sie ist freundlich und sensibel. Sie möchte Kinderbuchzeichnerin werden und Kinderpsychologie auf der Universität studieren.
  • Akane Suzumiya (Vorlage:Lang, Suzumiya Akane) ist die kleine Schwester von Haruka. Sie lernt Takayuki durch ihre Schwester Haruka kennen. Sie ist ebenfalls Schwimmerin und Mitsuki ist anfänglich ihr Idol.
  • Shinji Taira (Vorlage:Lang, Taira Shinji) ist Takayukis bester Freund und geht zusammen mit ihm und Mitsuki in dieselbe Klasse.

Synchronisation Bearbeiten

Die folgende Tabelle listet die japanischen Sprecher für das Spiel, die Fernsehserie Kimi ga Nozomu Eien und die OVA Kimi ga Nozomu Eien – Next Season, sowie die deutschen Sprecher für die Fernsehserie auf.

Obwohl sich die Namen der japanischen Sprecher den einzelnen Umsetzungen unterscheiden, sind es immer dieselben Personen. Die Namen in der Spalte OVA sind ihre richtigen Namen und die Namen in der Spalte Spiel ein Pseudonym das sie für Eroge annehmen.

Rolle japanische Stimme (Seiyū) deutsche Stimme
Spiel TV-Serie OVA
Takayuki Narumi Kishō Taniyama Rainer Fritzsche
Mitsuki Hayase Tomoko Ishibashi Chiaki Takahashi Tanya Kahana
Haruka Suzumiya Minami Kuribayashi Jill Böttcher
Akane Suzumiya Tomomi Uehara Kaori Mizuhashi Lydia Morgenstern
Shinji Taira Masaki Andō Makoto Aoki Tammo Kaulbarsch
Ayu Daikūji Kiyori Ōtomo Kiyomi Asai Julia Meynen
Mayu Tamano Kyōko Yoshida Kozue Yoshizumi Anja Rybiczka
Manami Homura Maki Amamiya Mari Amako Christin Springer
Hotaru Amakawa Satoko Kubota Luisa Wietzorek
Fumio Hoshino Minami Hokuto Hitomi Maria Sumner

Computerspiele Bearbeiten

Kimi ga Nozomu Eien Bearbeiten

Infobox Computer- und Videospiel
  • Titel: Kimi ga Nozomu Eien
  • Bild:
  • Entwickler: Âge
  • Verleger: Âge (PC), Alchemist (DC), Princess Soft (PS2)
  • Release: 3. August 2001
  • Plattform: Windows, Dreamcast, PlayStation 2
  • Engine: rUGP
  • Genre: Ren’ai-Adventure
  • Thematik: Drama, Romantik
  • Spielmodi: Einzelspieler
  • Bedienung: Maus, Tastatur
  • Systemminima: 200 MHz CPU, 32 MB RAM, 800 MB Festplatte
  • Medien: CD-ROM, DVD
  • Meilenstein:
  • Sprache: Japanisch
  • USK:
  • PEGI:
  • Info:


Das Spiel erschien am 3. August 2001 auf CD für Windows. Am 26. September 2002 erfolgte eine Dreamcast-Fassung von Alchemist und am 1. Mai 2003 eine PlayStation-2-Veröffentlichung von Princess Soft, je unter dem Titel Rumbling Hearts. Wie für Konsolenportierungen üblich wurden die Sex-Szenen entfernt. Weil das Ende für Manamis Szenario zu düster und verstörend war, wurde in der PlayStation-2-Fassung ein zusätzlicher Pfad hinzugefügt der zu einem guten Ende mit ihr führt (Manami Jun’ai End).

Am 25. Juli 2003 erschien auf Fassung auf DVD namens Kimi ga Nozomu Eien DVD specification (Vorlage:Lang DVD specification). Die DVD-Version bot gegenüber der CD-Fassung eine verbesserte Bild- und Tonqualität. Zusätzlich zu neuen CGs und dem neuen Manami-Pfad der PlayStation 2 wurden zwei Pfade mit schlechtem Ausgang für Mitsuki hinzugefügt: Mitsuki Dorei End und Mitsuki Inu End.

Kimi ga Nozomu Eien – special FanDisk Bearbeiten

Am 25. Juni 2004 wurde Kimi ga Nozomu Eien – special FanDisk (Vorlage:Lang 〜special FanDisk〜) für Windows veröffentlicht.

In diesem Spiel kann man das erste Kapitel mit erweiterten Handlungsmöglichkeiten erneut spielen. Für Harukas Ende Hitokoto dake no Yūki (Vorlage:Lang, dt. „nur ein Wort des Mutes“) kann der Unfall mit Haruka verhindert werden, bei Mitsukis Ende silver ring und bei Akanes Ende innocence kann man mit einen der beiden anstatt mit Haruka ausgehen.

Kimi ga Nozomu Eien – Latest Edition Bearbeiten

Am 28. März 2008 wurde Kimi ga Nozomu Eien – Latest Edition (Vorlage:Lang 〜Latest Edition〜) veröffentlicht. Diesem ist Kimi ga Nozomu Eien – special FanDisk beigelegt.

Dem Spiel ist der Haruka-Handlungspfad aus der OVA Kimi ga Nozomu Eien - Next Season hinzugefügt wurden. Des Weiteren wurde die Qualität der Grafiken nochmals verbessert, Mundbewegungen hinzugefügt und ein neues Titellied von Minami Kuribayashi verwendet.[1] Enthalten ist auch ein weiteres drittes Kapitel.[2]

Anime Bearbeiten

Die Ewigkeit, die du dir wünschst Bearbeiten

Vorlage:Infobox Fernsehserie Kimi ga Nozomu Eien erschien von 2003 bis 2004 als 14-teilige Anime-TV-Serie in Japan. Die Verfilmung deckt jedoch nur den Pfad zu Mitsukis gutem Ende ab. In den USA erschien die Serie von 2006/07 bei Funimation unter dem Titel Rumbling Hearts: Kiminozo auf DVD. In Deutschland wurde die Serie von Anime Virtual lizenziert und unter dem Titel Die Ewigkeit, die du dir wünschst in 2 Volumes je 7 Episoden veröffentlicht.

Der Vorspann Precious Memories, der Abspann für Episode 2 Rumbling Hearts, Episoden 3–13 Hoshizora no Waltz (Vorlage:Lang, Hoshizora no Warutsu) wurden von Minami Kuribayashi und der Abspann für die letzte Episode Kimi ga Nozomu Eien wurde von MEGUMI gesungen.

Kimi ga Nozomu Eien – Next Season Bearbeiten

Am 21. Dezember 2007 erschien der erste Teil einer 4-teiligen OVA namens Kimi ga Nozomu Eien – Next Season (Vorlage:Lang〜Next Season〜). Diese OVA behandelt eine alternative Variante von Harukas gutem Ende.

Der Vorspann Next Season und der Abspann eternity wurden von Minami Kuribayashi gesungen.

Ableger Bearbeiten

Einzelne Charaktere aus Kimi ga Nozomu Eien tauchten auch in der Âge-Adventure-Reihe Muv-Luv auf.

Ebenfalls existiert ein Spin-Off mit dem Titel Akane Maniax, welche als 3-teilige OVA umgesetzt wurde.

Von September 2006 bis Januar 2007 wurde der 4-teilige Internet-Anime AyuMayu Gekijō (Vorlage:Lang, dt. „Ayu-Mayu-Theater“) veröffentlicht. In diesem treten verschiedene Charaktere von Kimi ga Nozomu Eien und Muv-Luv als SD-Figuren auf. Das AyuMayu Gekijō hat seinen Ursprung in der Fernsehserie in der bei einigen Folgen nach dem Abspann Ayu und Mayu als SD-Figuren als Comic Relief gezeigt wurden.

Die DVD-Veröffentlichung am 23. Februar 2007 enthielt 3 zusätzliche Episoden.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Vorlage:Internetquelle
  2. Vorlage:Internetquelle

Weblinks Bearbeiten


Autoren:

Betas:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki