Fandom

Killaschaaf

Ruffy

771Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Ruffys Charakter zu beschreiben ist leicht:

Immer gut gelaunt, doch ernst und auch wütend wenn es jemand wagt seine ‚Nakama’ zu behelligen oder gegen seien Prinzipien handelt.

Lebhaft und scheinbar sorg- und ziellos ist er schnell für ein Abenteuer zu begeistern, nur zum Leidwesen seiner Mannschaft, ohne sich vorher darüber Gedanken zu machen ob es nicht vielleicht unmöglich ist, es zu bestehen. Allerdings scheint es für Ruffy so was wie ‚Unmöglich’ auch nicht zu geben.

Doch egal wie sehr er sich für Abenteuer begeistern kann… sein Hauptziel verliert er niemals aus den Augen und Aufgeben kommt erst gar nicht in Frage!!

Diesen Charakterzug kann man wohl seinem Großvater, dem Vizeadmiral Monkey D. Garp zuschreiben, der Ruffy mit strenger Hand erzog und auch nicht davor zurückschreckte den Kleinen immer wieder in Lebensgefahr zu bringen um ihn stark zu machen.

Auf jeden Fall hat Garp ganze Arbeit geleistet. Ruffy schein unschlagbar zu sein, bei seinem Weg der König der Piraten zu werden.


Der Strohhut und die GummifruchtBearbeiten

Als Ruffy gerade mal 6 Jahre alt war, hatte er sein Lebensziel schon fest vor Augen und zwar in der Gestallt des roten Shanks, der auf seiner Heimatinsel Rast machte.

Shanks ist ein sehr freundlicher Mann, er und seine Mannschaft schlossen Ruffy schnell in ihr Herz. Ruffy bewunderte sie und nahm sich fest vor auch Pirat zu werden. Doch damit nicht genug, der Kleine hatte sich in den Kopf gesetzt König der Piraten zu werden und das One Piece zu finden.

Doch egal wie sehr Ruffy ihnen beweißen wollte das er seinen Traum ernst nimmt, er wurde von allen nur belächelt und Shanks weigerte sich ihn mitnehmen.

Während einer Auseinandersetzung mit Banditen, bei der sich die Piraten und vor allem der Käptain nicht zu wehr setzten aß Ruffy unabsichtlich Shanks Teufelsfrucht und wurde somit zu einem Gummimensch. Kurz darauf wurde er von dem Anführer der Banditen als Geisel genommen um mit raus aufs Meer genommen und über Bord geworfen. Plötzlich tauchte ein Seekönig auf und verschlang den Bandit samt Boot, Ruffy wurde im letzten Moment von Shanks gerettet, der dabei aber seinen linken Arm verlor. Im Späteren Verlauf der Story meint Shanks, ‚er habe seinen linken Arm damals der neuen Ära, der neuen Generation der Piraten geopfert’, womit er sich natürlich auf Ruffy bezieht.


Als Shanks Mannschaft wieder in See stechen will, verspricht ihnen Ruffy, dass er es schaffen würde… er wird der König der Piraten und wird sich eine unschlagbare Mannschaft zusammenstellen. Darauf hin vermacht ihm Shanks seinen Strohhut und sie gaben sich ein versprechen: Wenn Ruffy ein großer Pirat wird, wird er Shanks den Hut zurückgeben

Es dauerte noch zehn weitere Jahre, bis Ruffy mit 16 auszog um sich seine Strohhutbande zusammen zu stellen...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki