FANDOM


Tokyomajingakuenkenpuchou

GeschichteBearbeiten

In Tokyo Majin Gakuen Kenpucho: Tou geht es um eine Gruppe von Schülern, die gegen Menschen kämpft die sich in Dämonen verwandelt haben. Jeder Mensch hat Dunkelheit in seinem Herzen und mit Hilfe des „Dark Law“ hat der Dämon Tendou Kodzune geschaft einige Menschen ebenfalls in Dämonen zu verwandeln.

Der Anime beginnt damit, das der Austauschschüler Tatsuma Hiyuu an die Magami High School Kommt. Der Schuldelinquent Kyouichi Houraiji fordert ihn noch im Klassenzimmer zum Kampf auf. Houraiji ist Schwertkämpfer und Hiyuu beherscht die Kampfkunst. Auch der Kapitän des Wrestling Yuuya Daigo Clubs will seine Kräfte mit Hiyuu messen und sie treffen sich in einem heruntergekommenen Gebäude in der Nähe der Schule.

Doch das Treffen der drei bleibt nicht unbeobachtet, denn die Schülersprecherin Aoi Misato und die Kapitänin des Kyudo Clubs Komaki Sakurai wollen die Jungs vom Kämpfen abhalten. Plötzlich erscheinen merkwürdige Male auf der Haut der fünf Schüler und ein Dämon erscheint. Es gelingt ihnen ihn zu besiegen, doch hinterher sind sie nicht schlauer als vorher. Woher kommen diese Zeichen auf ihrer Haut? Wer steckt hinter den Dämonenangriffen? Und warum verfügen sie auf einmal über diese besonderen Fähigkeiten und Kräfte?

Ein wenig Licht in die Dunkelheit bringt Hisui Kisaragi, dessen Familie seit Generationen Dämonen bekämpft und der Familie Misato dient. Er erklärt Ihnen, dass die so genannten „Dragon Veins“ dafür verantwortlich sind, dass sie nun über besondere Fähigkeiten verfügen und dass sie deshalb erschienen sind, weil das „Bodhisattva Eye“ kurz davor steht zu erwachen. Der jenige, der über das „Bodhisattva Eye“ verfügt, wird die Menschheit ins verderben stürzen.

Nach und nach tauchen immer mehr Dämonen auf und die Gruppe entschließt sich gegen sie zu kämpfen, um Tokyo zu schützen. Im Laufe der Zeit stoßen dann auch andere zu ihnen, wie zum Beispiel die Reporterin der Schülerzeitung Anko Toono, die sie mit Informationen versorgt. Dennoch bleiben viele Fragen offen. Ist Tendou Kodzune wirklich der einzige, der hinter den Dämonenangriffen steckt? Wer ist derjenige, der das „Bodhisattva Eye“ verfügt und wird es ihnen gelingen denjenigen auf zu halten?

CharaktereBearbeiten

HauptcharaktereBearbeiten

Tatsuma Hiyuu

Tatsuma Hiyuu (緋勇 龍麻, Hiyū Tatsuma) Tatsuma ist ein mysteriöser Austauschschüler der an die Magami High School kommt.Er wird oft als sehr ruhig und sorglos dargestellt, aber eigentlich hat er mehr Einblick auf die Menschen um ihn herum. Normalerweise hängt er mit Kyouichi ab und hilft ihm, Gangster aus anderen Schulen zu vermöbeln.Das macht ihn zum fünft schlimmsten Schüler in der Magami High School Geschichte. Tatsuma ist vermutlich der einzige der Gruppe der Kyouichi nahe steht. Er ist erfahren im Kampf mit den Händen.

Seit seiner Geburt hat Tatsuma eine Markierung an seiner rechten Hand, welche er ,so sagte sein Vater, beschützen müsse, weil sie eines Tages wichtig sein würde. Nur Aoi weiß von seiner markierung. In Erinnerungen an seine Kindheit spielte Tatsuma mit anderen Kindern verstecken und wusste sofort wer wo war. Die anderen Kinder verließen ihn und wollten nicht mehr mit ihm spielen. Seither fühlte er sich anders.

Tatsuma wird von seiner Lehrerin häufig schlafende Schönheit genannt, wegen seiner Gewohnheit im Unterricht zu schlafen. Man sieht ihn immer in seinem blauen Kapuzenpullover mit seiner Schuluniform darüber. Tatsuma mag keine gewöhnliche Milch, also hat seine Mutter, als er noch ein kleines Kind war, Erdbeeren mit der Milch gemixt. Sie nannte es Magie. Seither sieht man ihn oft Erdbeermilch trinken.


Kyouichi Houraiji

Kyouichi Horaiji (蓬莱寺 京一, Hōraiji Kyōichi) Der Schuldelinquent Kyouichi Houraiji an der Magami High School trägt immer ein Bokutō mit sich. Er gerät oft in Kämpfe mit Gangstern aus anderen Schulen. Als er das erste mal auf Tatsuma trifft, engagieren sie sich in einem heftigen Kampf, welcher nur dazu diente, sich besser kennen zu lernen. Er scheint ziemlich gemein zu anderen zu sein, doch als die Geschichte ihren lauf nimmt, nimmt er immer mehr Rücksicht auf die anderen und versucht sie zu beschützen. Dies kann man gut an Aoi erkennen, zu der er Anfangs immer sehr gemein war, dabei sorgt er sich mehr um sie, als er eigentlich zugeben will.

Kyouichi kennt die Unterwelt Tokyo's sehr gut. Er kannte einige Yakuza-Handlanger (bevor sie getötet wurden) und kannte die Position eines Krankenhauses, das sich auf übernatürliche Fälle spezialisierte.Er ist ein geübter Kämpfer im Umgang mit dem Schwert.


Aoi Misato

Aoi Misato (美里 葵, Misato Aoi) Aoi Misato ist ein Mädchen einer reichen Familie und die Präsidentin des Magami High School Schüler Rat's. Aoi ist eine sensible Person und wird sehr aufgeregt wenn sie keine möglichkeit hat jemandem zu helfen. Jahre vorher war es ihr nicht möglich eine Freundin aus einem Feuer zu retten. Das gab ihr den starken Wunsch Menschen zu beschützen. Sie hat eine Narbe, unten am Rücken, die sie während des Brandes bekommen hat. Nur Tatsuma weiß von dieser Narbe. Aoi scheint Gefühle für Tatsuma zu haben.

Zuerst waren ihre Kräfte eher Verteidigend, deshalb war sie sehr unsicher, ob sie an der Seite ihrer Freunde kämpfen kann. Ihr Familien Emblem gleicht dem des Tokugawa Clan's. In jungen Jahren hatte sie gelernt mit dem Naginata umzugehen.

Hintergrundinfos / EindruckBearbeiten

AnimeBearbeiten

MangaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki