Fandom

Killaschaaf

Tsubasa Chronicles

771Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Tsubasachronicles.jpg

Tsubasa – Reservoir Chronicle ist eine Manga-Serie der Zeichnerinnen der Gruppe CLAMP. Sie ist die indirekte Fortsetzung der sehr erfolgreichen Manga-Serie Card Captor Sakura, die jedoch in einer anderen Welt spielt, sowie ein Crossover fast aller bisherigen CLAMP-Werke ist. Sie wird als Anime-Fernsehserie mit bisher 52 Folgen umgesetzt.

GeschichteBearbeiten

Sakura, die Prinzessin des Clow Königreichs und Shaolan, ein junger Archäologe mit einer mysteriösen Vergangenheit, sind Kindheitsfreunde und haben eine sehr enge Beziehung. Als Sakura von einer geheimnisvollen Stimme gerufen wird und eine mysteriöse Ruine betritt, verliert sie alle ihre Erinnerungen in Form von Federn und schwebt so in großer Lebensgefahr. Um die Prinzessin zu retten wird Shaolan vom Hohenpriester Yukito in eine andere Dimension geschickt, zur Hexe der Dimensionen. Dort erfährt er von der Hexe, dass er in andere Dimensionen reisen muss und dort die Federn der Prinzessin finden muss, sonst wird sie sterben.
Doch Shaolan ist nicht allein er bekommt Gesellschaft von einem Ninja namens Kurogane, der von seiner Prinzessin verbannt wurde, weil er auf seiner Suche nach starken Gegnern unnötig tötete, und einem Magier namens Fay de Flourite, welcher einen mysteriösen König namens Ashura in seiner Welt versiegelt hat und sich daher nicht mehr in dieser Welt aufhalten kann.

Alle drei haben im großen und ganzen den gleichen Wunsch.
Shaolan will durch die Dimensionen reisen um Sakuras Federn zu finden.
Kurogane um seine eigene Welt wieder zu finden. Denn das reisen durch Dimensionen erfolgt nach dem Zufallsprinzip.
Fay will nur immer in Bewegung bleiben, damit man ihm nicht folgen kann. Von wem er verfolgt wird beleibt erst noch offen.

Die Hexe der Dimensionen, Yūko bietet ihnen mit dem niedlichen Geschöpf Mokona, welcher Tore in andere Welten öffnen kann, eben diese Möglichkeit an. Allerdings verlangt sie im Gegenzug etwas, dass wertvollste was sie besitzen, so muss Kurogane sein Schwert "Silberdrachen", Fay sein Tattoo, ohne das er seine magischen Fähigkeiten nicht benutzen will, da er dies als seine Kraftquelle bezeichnet, und Shaolan seine Beziehung zu Sakura aufgeben.

So beginnt das spannende Abenteuer durch Zeit und Raum...

Charaktere Bearbeiten

Sakura Bearbeiten

Sakura ist die Prinzessin von Clow. Sie ist in Shaolan verliebt und würde gerne mehr Zeit mit ihm verbringen. Doch ihr Bruder Touya, der König von Clow, und ihre Verpflichtungen hindern sie daran. Dennoch ist sie schon seit ihrer Kindheit mit Shaolan befreundet, und auch nachdem sie ihre Erinnerungen verloren hat, empfindet sie Zuneigung ihm gegenüber. Sie kann Geister sehen und mit Lebewesen aller Art kommunizieren. Sie hat ein sehr freundliches Gemüt, ist aufmerksam gegenüber anderen und versteht es, mit ihrer Herzenswärme die Einsamkeit der Menschen um sie herum zu lindern.

Shaolan Bearbeiten

Shaolan arbeitet als Archäologe im Dienste des Königs von Clow. Er ist der Adoptivsohn von Fujitaka, von dem er dessen Handwerk erlernt hat, und kann sich an sein früheres Leben nicht weiter erinnern, doch er muss viel durchgemacht haben. Eine der schönsten Sachen für ihn ist es, einem Mysterium auf den Grund zu gehen. Auf seinem rechten Auge ist er blind, weswegen er sich eine Tritt-Technik angeeignet hat, doch später wird er von Kurogane im Schwertkampf unterrichtet.

Er ist in Sakura verliebt. Obwohl es ihn sehr verletzt, dass Sakura sich nicht mehr an ihn erinnert und auch nicht mehr erinnern wird, tut er alles, um die Federn ihrer Erinnerung zurück zu bekommen.

Kurogane Bearbeiten

Kurogane ist ein Ninja des Landes Japan und ein großartiger Schwertkämpfer. Er hat seine Eltern sehr früh verloren, und seine engste Bezugsperson ist die junge Prinzessin Tomoyo, der er dient. Er neigt im Kampf dazu, über das Ziel hinauszuschießen und andere zu töten. Damit er lernt, was "wahre Stärke" ist, schickt Prinzessin Tomoyo ihn zur Hexe der Dimensionen. Zusätzlich belegt die Prinzessin ihn mit einem Fluch, der ihn daran hindern soll, je wieder zu töten - sollte er dies tun, so verliert er einen Teil seiner Kraft und wird schwächer. Kurogane ist sehr mürrischen Gemüts und hat am Anfang nicht vor, den anderen zu helfen, da er ja eigentlich nur nach Hause möchte. Doch mit der Zeit lernt er vor allem Shaolan zu schätzen und unterrichtet ihn im Schwertkampf. Von Fye und den verschiedenen Spitznamen, die der Magier ihm gibt, ist er anfangs nur genervt - seine ständige Jagd auf Fye (und Mokona, das ihn ähnlich auf die Palme treibt) sorgt für viele humoristische Szenen im Manga und Anime. Kurogane versteht Fye nicht, aber dank seiner guten Beobachtungsgabe erfährt er mehr über ihn und kommt ihm näher, als Fye lieb ist.

Um Fye in den Tsubasa Tokyo Relevations das Leben zu retten wird er zu seiner "Beute", indem er sein Blut mit dem von Kamui vermischt. Dies führt dazu, dass Fye als Vampir nur sein Blut trinken kann. Auch schlägt Kurogane sich in Ceres seinen Arm ab, den Fye zuvor mit Magie versehen hatte, um den Magier mit sich in die nächste Welt nehmen zu können.

Fye D. Flourite Bearbeiten

Fye stammt aus dem kalten Ceres, wo er König Ashura (jap. Ashura-oh) auf dem Grund eines Wasserbeckens eingesperrt hat, weswegen er aus seiner Welt fliehen muss und nie wieder dorthin zurück kann. Auch fürchtet er, dass Ashura-oh eines Tages erwachen und durch die Dimensionen Jagd auf ihn machen wird. Die Gründe hierfür sind bisher noch nicht bekannt.

Fye ist ein sehr starker Magier, hat allerdings geschworen, ohne die Tätowierung auf seinem Rücken keine Magie einzusetzen. Dieses Versprechen bricht er im Laufe der Zeit aber das eine oder andere Mal, um die anderen zu schützen. Fye ist sehr extrovertiert und lächelt die ganze Zeit - doch innerlich hat er bereits mit seinem Leben abgeschlossen und scheint sehr einsam zu sein. Über seine Vergangenheit ist am wenigsten bekannt, da er sich darüber ausschweigt.

In Kämpfen beschränkt Fye sich zumeist aufs Ausweichen, obwohl er auch Geschick mit Wurfpfeilen sowie Pfeil und Bogen demonstriert. In der Gruppe nimmt er, wie er selbst und Mokona es scherzhaft bezeichnen, die Rolle der "Mutter" ein. Er versucht, Shaolan und insbesondere Sakura zu beschützen und ihnen mit Rat und gelegentlich Tat zur Seite zu stehen. Außerdem ist er ein sehr guter Koch und Zeichner - was auf seine Grundfertigkeiten als Magier zurückzuführen ist.

In den Tsubasa Tokyo Relevations reißt der Clon "Shaoran"(im deutschen Shaolan) Fye eines seiner Augen aus und setzt es sich selbst ein, wodurch Fye die Hälfte seiner Magie an den Clon verliert. Von der Verletzung geschwächt kann der Magier nur überleben, indem er das Blut des Vampirzwillings Kamui vermischt mit dem Blut von Kuragone trinkt - was ihn selbst zum Vampir und Kurogane zu seiner "Beute" macht. Die Hoffnung von seinem Vampirsein erlöst zu werden, besteht darin, seine vollständige Magie zurückzubekommen. Dies scheitert jedoch daran, dass er seine letzte Magie bei Yuuko für eine Armprotese (für Kurogane) eintauscht.

Ursprünglich sollte Fye gezwungen sein durch seinen Fluch (siehe seine Vergangenheit) den echten Shaoran zu töten, jedoch sieht Sakura dies vorher und verhindert es, indem sie dafür sorgt, dass Fye sie ersticht.

Fyes Vergangenheit:

Ursprünglich stammt "Fye" aus einer unbekannten Welt, wo er als Zwilling auf die Welt gekommen ist. Yuui ist sein echter Name - Fye heißt sein Zwillingsbruder. Die beiden sind Söhne des Herrschers. Doch da Zwillinge in dieser Welt Unglück bedeuten, will der König, dass die beiden sich entscheiden, welcher von ihnen getötet wird. Da keiner der Zwillinge sich gegen seinen Bruder entscheiden kann und will, verbannt der König seine Söhne. Er sperrt Fye in einen Turm, während Yuui gezwungen ist, am Boden des Turmes zu leben. Viele Jahre vergehen, in denen die Zwillinge verzweifeln und Yuui versucht eine "Leiter" aus Leichen zu bauen, die überall herum liegen. Der König selbst ist es, der Yuui nach Jahren gegenübertritt und ihm erzählt, dass wegen der Geburt der Zwillinge seinem Reich Unglück widerfahren ist und alle sterben mussten - daraufhin nimmt er sich vor den schockierten Augen seines Sohnes das Leben. Alles scheint verloren, als Fei Wang Reed auftaucht und sowohl Fye als auch Yuui getrennt die Wahl lässt, welcher Zwilling gerettet werden soll. Beide entscheiden sich für den jeweils anderen - Fyes Wunsch ist es, der erfüllt wird. Er wird vom Turm in den Tod gestürzt und Fei Wang Reed verändert Yuuis Erinnerungen dahingehend, dass er sich für sich selbst und nicht für seinen Bruder entschieden hat, um ihn mit seinem schlechten Gewissen zu erpressen. Er belegt Yuui mit zwei Flüchen: Der erste Fluch zwingt Yuui dazu einen Magier zu töten, der stärker ist als er - den zweiten teilt er ihm nicht mit. Fei Wang Reed erzählt Yuui, dass bald jemand kommen wird, um ihn mit sich in eine andere Welt zu nehmen. In diese Welt werden mehr als eine Feder (bei der genauen Anzahl ist er sich unsicher) fallen, von denen Yuui eine Feder mit sich nehmen soll, für eine Reise die er später machen wird und diese der Prinzessin geben, damit diese nicht stirbt - die andere Feder soll Yuui seinem toten Bruder geben, damit seine Leiche nicht verrottet (Hierbei wird klar, dass Fei Wang Reed einen Toten wiederbeleben will und er verspricht Yuui, wenn dieser tut, was er ihm sagt, auch seinen Bruder Fye wiederzubeleben). Fei Wang Reed erwähnt die zukünftigen Mitreisenden folgendermaßen: Eine Prinzessin (Sakura), der er die Feder geben soll, ein Junge mit rätselhafter Vergangenheit (Shaolan) und ein Helfer der Hexe (Kurogane), den er notfalls töten soll. Nach einiger Zeit erscheint König Ashura, der selbst Dimensionen überschreiten kann. Er nimmt Yuui und seinen toten Zwilling mit sich. Als er Yuui nach seinem Namen fragt, nennt dieser ihm den Namen seines Bruders Fye, um die Sünden (die er glaubt begangen zu haben) von Yuui auszulöschen. Ashura gibt Yuui den Beinahmen D. Flourite - so wird aus Yuui Fye D. Flourite.

Zwei Federn sind es, die in Ceres ankommen. Wie versprochen nimmt Fye später eine der Federn mit sich, um sie Sakura zu geben. Aus der anderen Feder schafft er "Chi", damit diese bei seinem Bruder bleibt und über ihn wacht.

König Ashura zieht Fye in seinem Schloss aus und sagt ihm, dass sein Lächeln Heilmagie sei, als Fye traurig feststellt, dass er nur Angriffsmagie aber keine Heilmagie verwenden kann. König Ashura verlangt ihm das Versprechen ab, dass, falls jemand dem Land Ceres und seinen Bewohnern Schaden zufügt, er denjenigen töten soll. Auch gibt Ashura Fye die Tätowierung, die Fye später bei Yuuko zahlen muss. Sie soll verhindern, dass Fye bei der Anwendung von Magie stärker wird (Fyes Magie wird immer stärker, je öfter er sie anwendet). Als Fye den Einspruch erhebt, dass der Fluch nicht eintreffen wird, je stärker er wird, geht Ashura nicht darauf ein. Nach Jahren wird Fye gezwungen sein Versprechen einzulösen, als König Ashura sich als derjenige herausstellt, der seinem Land Schaden zufügt und dessen Bewohner tötet. Es kommt heraus, dass Ashura die ganze Zeit gewusst hat, dass es so kommen würde und den jungen Fye auch zu dem Zweck aufgenommen hat: Damit dieser ihn tötet und Ceres rettet. Die Tätowierung erfüllte den Zweck, dass Fye in der Zwischenzeit nicht stärker wurde, damit der Fluch - einen Magier zu töten, der stärker ist als er - bei Ashura in Kraft tritt. Fye ist jedoch nicht in der Lage den König zu töten, sperrt ihn auf dem Grund eines Wasserbeckens ein und tritt die Reise an, auf die zu gehen ihm von Fei Wang Reed abverlangt wurde.

Mokona Modoki Bearbeiten

Mokona Modoki sind zwei von Yuuko und Clow Reed geschaffene hasenähnliche Wesen. Das weiße Mokona, Soel, begleitet die Gruppe, während das schwarze Mokona, Larg, bei Yuuko bleibt. Über die beiden Mokona kann die Gruppe jederzeit Kontakt zu Yuuko aufnehmen und umgekehrt. Er kann auch Gegenstände zur Hexe der Dimensionen schicken, indem er sie einfach nur herunterschluckt. Das niedliche weiße Fellknäuel verhält sich von Zeit zu Zeit wie ein Kleinkind, kann aber auch sehr ernst werden und ist ein wichtiger Verbündeter der Truppe. Nicht nur, dass er in der Lage ist, die Federn aufzuspüren und durch Dimensionen zu reisen: Er kann auch die Gefühle der anderen wahrnehmen, wenn er ihnen nahe ist, und versucht sein Bestes, um ihnen zu helfen. Mokona besitzt 108 geheime Fähigkeiten, von denen einige sehr nützlich sind, während andere in unpassenden Momenten seine Gefährten zu Tode erschrecken können.

Yuuko Ichihara Bearbeiten

Die Hexe der Dimensionen oder Yuuko Ichihara verfügt über die Macht des Mondes. Sie führt einen Laden, in dem für eine Gegenleistung alle Wünsche erfüllt werden können. Doch muss die Gegenleistung einen entsprechenden Wert haben - was heißt: möchte jemand einen großen Wunsch erfüllt haben, ist seine Gegenleistung entsprechend; ist der Wunsch nur klein, so fällt auch die Gegenleistung niedrig aus. Der "Wert" der Wunsches hängt von der Person ab, die wünscht. Sie ist die einzige in allen Welten, die andere beliebig durch die Dimensionen reisen lassen kann.

Andere Zeit/Dimensionreisende Bearbeiten

Die Vampirzwillinge Kamui und Subaru tauchen zum ersten Mal in Tsubasa Tokyo Reservations auf. Subaru wird hier auf dem Grund des Wassers gefangen, während Kamui auf ihn wartet, wodurch er auf die Gruppe um Shaoran trifft. Kamui ist es, der sein Blut mit Kuroganes vermischt und dieses Fye zu trinken gibt um diesen das Leben zu retten und ihm zum Vampir zu machen - dies macht er, damit nicht noch mehr von Subarus Blut vergossen werden muss, was darauf hinweißt, dass Subaru zuvor einen Menschen zum Vampir hat werden lassen. Die Vampirzwillinge reisen zusammen durch die Welten und scheinen auch durch Handel mit Yuuko in Verbindung zu stehen.

Die Vampirjäger/Gegenstandsammler Fuma und Seishiro sind Brüder, reisen aber getrennt durch die Welten - ihre Fähigkeit dazu erhielten sie von Yuuko. Während Seishiro den Vampirzwillingen (aus bisher unbekannten Gründen) hinterherjagt, sammelt sein Bruder Fuma unterschiedliche Gegenstände in unterschiedlichen Dimensionen - meistens für Yuuko. Während Seishiro schnell mal auf Shaoran und die anderen losgeht, freundet sich Fuma mit ihnen an und belächelt seinen "anstrengenden" Bruder. Auch scheint Fuma nicht allzu sehr daran interessiert zu sein die Vampirzwillinge aufzuhalten, als er ihnen in Tokyo begegnet. Fumas erster Auftritt ist in Tsubasa Tokyo Relevations - Seishiro hingegen taucht bereits in der ersten Tsubasa-Staffel auf, er ist derjenige, der Clon Shaoran das Kämpfen beigebracht hat.

Hintergrundinfos / EindruckBearbeiten

Tsubasa ist ein ziemlich überraschender Manga. Am Anfang unglaublich süß und man erwartet eine seichte Liebesgeschichte. Allerdings dauert es nur wenige (zwei?) Welten lang bis man merkt das man sich täuscht und kurz darauf hofft man das es bald vorbei ist. Irgendwie bekommt man (ich) den Eindruck das es den Mangaka Spaß macht ihre Leser zu quälen. Einer der 'quälensten' Aspekte sind die verhandlungen der Dimensionshexe Yuuko, bei denen die Gefährten meist schmerzliche Preise zahlen. Wie Zauberkräfte, Erinnerungen, Körperteile... Ich persönlich hab selten so einen mitreisenden Manga gelesen und es ist der erste bei dem ich geheult habe ;P

Es gibt ander Mangas die mit Tsubasa verbunden sind. Wie z.B. Cardcaptor Sakura und xxxHolic.

Hier die Erklärung dafür, warum einem die einzelnen Charas so bekannt vorkommen ^^:

Crossover-Charaktere Bearbeiten

Bisher im Manga erschienen bzw. erwähnt sind folgende Charaktere aus früheren CLAMP-Werken:

  • Arashi Kishuu (X)
  • Ashura (Ashura-oh) (RG Veda)
  • Ashura-oh (RG Veda)
  • Blanchet (Angelic Layer)
  • Chii (Chobits)
  • Chu Nyan (Shin Shunkaden)
  • Clow Reed (Card Captor Sakura)
  • Debonair (Kiishimu) (Magic Knight Rayearth (nur Anime))
  • Eagle (Magic Knight Rayearth)
  • Ellie (Justice Guards Duklyon)
  • Fujitaka (Card Captor Sakura)
  • Fuuma (X)
  • Geo (Magic Knight Rayearth)
  • Hibiya (Chobits)
  • Hikaru (Angelic Layer)
  • Icchan (Angelic Layer)
  • Kaede (Angelic Layer)
  • Kamui (X)
  • Kardina (Magic Knight Rayearth)
  • Karen Kasumi (X/1999)
  • Karura-oh (RG Veda)
  • Kentaro (Justice Guards Duklyon)
  • Kendappa-oh (Amaterasu) (RG Veda)
  • Kotoko (Chobits)
  • Kusanagi Shiyuu (X)
  • Lantis (Magic Knight Rayearth)
  • Masayoshi Saito (Clamp Campus Detectives)
  • Miyuki (Miyuki-chan im Wunderland)
  • Mokona (Magic Knight Rayearth)
  • Oruha (Clover)
  • Primera (Magic Knight Rayearth)
  • Prinzessin Emeraude (Magic Knight Rayearth)
  • Ryu-oh (RG Veda)
  • Sai (Angelic Layer)
  • Sakura (Card Captor Sakura)
  • Satsuki Yatouji (X)
  • Shaolan (Card Captor Sakura)
  • Shogo Asagi (X - The Movie)
  • Sorata Arisugawa (X)
  • Souma (RG Veda)
  • Seishirou Sakurazuka (Tokyo Babylon, X)
  • Subaru Sumeragi (Tokyo Babylon, X)
  • Sumomo (Chobits)
  • Takeshi (Justice Guards Duklyon)
  • Tomoyo (Card Captor Sakura)
  • Touya (Card Captor Sakura)
  • Watanuki (×××HOLiC)
  • Yasha-oh (RG Veda)
  • Yukito (Card Captor Sakura)
  • Yuuko (×××HOLiC)
  • Yuzuriha Nekoi (X)


AnimeBearbeiten

MangaBearbeiten

in Deutschland sind bis jetzt schon 17 Manga Bücher im Handel,

Band 18 erscheint im August 2008

Bei onemanga hält Tsuabasa den 22sten Platz

Autoren: XX, ManekiNeko

Betas:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki